Drucken

Technik | Ausstattung

Technik | Ausstattung


Konventionelle Gas- und Holzkohlegrills gibt es in den unterschiedlichsten Bauformen und Ausführungen.
Aufgrund der verwendeten Materialien, Stahl oder Edelstahl, ist Ihre Funktionsweise jedoch nahezu gleich.
Da Metall ein hochleitendes Material ist, wird die Wärme sofort an die Umgebung abgegeben.
Die Problematik besteht darin, dass der Grill permanent damit beschäftigt ist, die abgegebene Wärme zu ersetzen,
indem immer wieder Frischluft in die Einheit gesogen wird.
Aufgrund dieser extremen Luftzufuhr und der bedingten Luftabfuhr trocknen die Produkte sehr schnell aus und können sogar anbrennen.
Diese Problematik sorgt für einen enorm hohen Brennstoffverbrauch und für den ungeübten Anwender ist es eine wahre Herausforderung
den Metallgrill auf einer konstanten Temperatur zu halten.

Die einzigartige, hochdämmende Keramik des Monolith sorgt in Kombination mit dem gewölbten, luftdicht verschließbaren Deckel
für einen effizienten Kohleverbrauch, hält die Feuchtigkeit im Innenraum und bewirkt eine perfekte Hitzezirkulation.
Die Speisen garen schonend auf den Punkt, bleiben zart und saftig ohne gewendet zu werden.
Dadurch ist es möglich auch große Fisch, Geflügel oder Fleischstücke in Perfektion zu garen.

Seit vielen Jahren ist die Firma Monolith mit der Entwicklung und Perfektionierung des Kamado-Grillsystems vertraut.
Neben Härte und Hitzebeständigkeit ist auch die Porosität der Keramik von großer Bedeutung
um ein perfektes "Mikroklima" in der Grilleinheit zu erzeugen und zu halten.

Der Monolith wird heute in modernen Fabrikhallen in der Provinz Jiangsu von erfahrenen Fachleuten sorgfältig in Handarbeit gefertigt.
Nur hier findet man noch die Rohmaterialien für die anspruchsvolle Keramik aus der jeder einzelne Monolith entsteht.
Jeder Monolith ist für sich ein Unikat in einer außergewöhnlichen Präzision, Qualität und Schönheit.

Die MONOLITH Steuerung der Luftzufuhr ist ähnlich wie bei einem hochwertigen Kugelgrill.
Sowohl die Menge der Luftzufuhr als auch die Temperaturen können mühelos geregelt werden.
Die Zuleitung des Luftstromes erfolgt über eine regulierbare Lüftungsöffnung nahe am Boden des Grillgerätes,
während die Abluft über ein regelbares Ventil am Kopf des Grilldeckels abgeleitet wird.

Bei häufigem Einsatz empfiehlt sich der Erwerb eines zusätzlichen Funkenflugsiebes für die untere Lüftereinheit.

Das Kopfventil "DOM" sorgt dafür, dass der Monolith dicht geschlossen werden kann, sodass keine Hitze,
kein Dampf und auch keine Aromen entweichen können.
Standardmäßig wird dieses in Guss gefertigt. Zur Pflege sollte dieses regelmäßig mit einem Pflanzenöl eingerieben werden.
Erhältlich ist aber auch eine pflegeleichte und besonders langlebige Edelstahlversion in der Premium Edition oder Limited Edition.

Der nutzbare Temperaturbereich liegt aufgrund des ausgeklügelten Kamineffektes zwischen 70 °C und 400 °C.
Er erreicht die gewünschte Temperatur innerhalb kürzester Zeit und hält die Hitze, je nach Modell,
für mindestens 6-8 Stunden mit nur einer Kohlefüllung.
Durch seine besondere Konstruktion und seine hohe thermische Masse seiner 3 cm dicken Keramikwände,
ist der MONOLITH äußerst energieeffizient und sparsam im Verbrauch.
Wenn beide Ventile geschlossen werden, geht die Glut infolge des Sauerstoffmangels aus.
Der übrig gebliebene Brennstoff kann für das nächste Anheizen verwendet werden.
Selbst mit sehr wenig Holzkohle kann die Temperatur in einem MONOLITH Grill über mehrere Stunden hinweg konstant gehalten werden,
da die massive Keramikhülle die Wärme perfekt isoliert und speichert.

Im Inneren des Monolith befindet sich die Feuerbox aus Keramik, in der die Holzkohle oder das Holz zur Befeuerung entzündet wird.
Vorzugsweise verwendet man nur natürliche, erstklassig geköhlerte Holzkohle mit einem hohen Kohlenstoffgehalt in einer großen Stückelung.
Die Qualitätsunterschiede entstehen auch durch die bei der Herstellung verwendete Holzsorte und dem Produktionsverfahren.
Als Faustregel gilt: Je hochwertiger und sortenreiner das verwendete Holz, desto besser wird die Kohle.
Je höher der Anteil an brennbaren Inhaltsstoffen, umso weniger Asche wird beim Verbrennungsprozess produziert.
Unsere Empfehlung ist die eigens für den MONOLITH erzeugte Holzkohle in reinster Güte und bester Qualität.
Ein hilfreiches Qualitätssiegel beim Kauf von Holzkohle ist das DIN-EN-1860/2 Zeichen und das DIN-CERTCO Zertifikat.

Der Feuerungsprozess wird durch den Einsatz eines Edelstahl Feuerkorbes nochmals deutlich verbessert und optimiert.

Mittig in der Feuerbox liegt die Protektorscheibe auf dem Boden des Monolithen. Sie dient als zusätzliche Isolationsschicht.
Man kann die Isolationswirkung dieser Scheibe verstärken, indem man ein wenig Sand auf den Boden der Monolith-Keramik streut,
bevor die Scheibe eingelegt wird.

Da durch das Luftstromprinzip eine Schornsteinwirkung erzeugt wird, ist der Grill schon nach zehn Minuten gebrauchsfertig.
Mit einem Holzkohlegrill wird Ihnen selbiges nicht gelingen.
Entzünden Sie den MONOLITH nur mit ökologischen Zündwürfeln, am besten auf Holzbasis,
und benutzen Sie niemals chemische Anzünder in flüssiger oder fester Form.
 
Der MONOLITH kann durch die extrem hochwertige und dickwandige Keramik ganzjährig eingesetzt werden - unbedingt auch im Herbst und Winter.
Die unempfindliche Oberfläche widersteht schadlos Außentemperaturen und Witterungseinflüssen.

Über der Feuerbox liegt der Feuerring und ein oder mehrere Roste in Edelstahl oder auch aus Guss, auf die das Grillgut gelegt wird.
Der Einsatz eines Deflektorsteins oder eines Edelstahl-Kohletrenners in Verbindung mit dem Edelstahl Kohlekorb
gibt Ihnen die Möglichkeit des auch gleichzeitigen direkten und indirekten Grillens.

Eine verschließbare Öffnung an der Vorderseite des MONOLITH gibt Ihnen die einzigartige Option im laufenden Betrieb
Smokechips / Smokepellets in den Garraum zu transportieren, ohne den Deckel des Gerätes zu öffnen und so den Garprozess zu unterbrechen.

Durch die ausgezeichnete Dämmung der Keramikhülle und die speziell glasierte Oberfläche erhitzt sich der MONOLITH  an der Außenseite
deutlich weniger als ein Metallgrill, was die Gefahr von Verbrennungen reduziert.

Die Reinigung des MONOLITH erfordert keinen großen Aufwand – er ist nahezu selbstreinigend.
So müssen nach dem Aufheizen  lediglich der Grillrost gereinigt und die spärlichen Aschereste mit dem Aschwerkzeug entfernt werden.

Das Nest (Komfortgestell) hebt den MONOLITH auf eine bequeme Arbeitshöhe und bietet gleichzeitig Mobilität.
Die Nester sind je nach Größe der MONOLITHEN aus hochwertigem Edelstahl oder aus massivem pulverbeschichtetem Stahlrohr gefertigt.
Alle Gestelle sind mit vier Lenkrollen ausgestattet, von denen zwei arretierbar sind um einen sicheren Stand zu gewährleisten.
Der MONOLITH kann im Nest mit oder ohne Seitentisch(en) genutzt werden.
Die Seitentische aus ökologisch nachhaltig wachsendem Bambus sind in Edelstahl eingefasst.
Sie lassen sich seitlich am MONOLITH einhängen und bieten zusätzliche Abstell- und Arbeitsflächen in ebenfalls bequemer Höhe.
An der Bedienerseite befinden sich Halterungen zur Fixierung von benötigten Grillwerkzeugen und Utensilien; beide Seitentische lassen sich bei
Bedarf herunterklappen oder auch einfachst wieder aushängen.

In der Premiumvariante ist der MONOLITH-Tisch mit zusätzlicher Stau-Ebene erhältlich.
Dieser wird ausnahmslos in Deutschland gefertigt. Die Rahmenkonstruktion entsteht aus 4301 Thyssen Edelstahlrohren, automatenverarbeitet
und lasergeschweißt. Die Schwerlastrollen kommen mit einer Softgummibereifung auf einem witterungsbeständigen, schmierstofffreiem Radsatz.
Die Holzauflage in 23 mm starker amerikanischer Eiche wird über eine 4-Achsen-CNC umlaufend gefast.
Das Holz kann vom Besitzer geölt und / oder pigmentiert werden womit eine individuelle Farbgebung der Oberfläche erzeugt werden kann.
Verwenden Sie hierzu handelsübliche Holzschutzöle in hoher Qualität.

Wie der MONOLITH ist auch dieser Premium-Tisch für den ganzjährigen Außeneinsatz konzipiert.

Die MONOLITH-Familie ist in drei Größen erhältlich:

JUNIOR


Rostdurchmesser: ca. 33 cm

Grillfläche: ca. 850 cm²

Gewicht: ca. 43 kg

Farben: schwarz oder rot

 

Der JUNIOR ist der kleinste MONOLITH in der Familie.
Er ist in zwei Versionen, mit oder ohne „NEST“, erhältlich und kann sowohl als freistehender mobiler Grill, als auch in einer „Built Inn“ Lösung genutzt werden
Auch in unserer kleinsten Variante haben Sie fast alle Möglichkeiten und Vorzüge des keramischen Grillens.
Lediglich ein gleichzeitiges „direktes“ und „indirektes“ Grillen bedeutet einen erhöhten Aufwand (ist technisch nicht möglich?).
Mit der Grillrosterhöhung erweitern Sie Ihre Arbeitsfläche um ca. 700 cm²
Der JUNIOR bietet Arbeitsfläche für bis zu 4 Personen. Er kann leicht ein ganzes Hühnchen und einen bis zu 3 kg schweren Braten auf dem Rost aufnehmen.
Seitentische sind in der JUNIOR Ausführung nicht erhältlich.

Die detaillierte Beschreibung und die entsprechenden Ausstattungsvarianten entnehmen Sie bitte der jeweiligen Produkt-/Artikelbeschreibung.
 
CLASSIC

Rostdurchmesser: ca. 46 cm

Grillfläche: ca. 1685 cm²

Gewicht: ca. 85 kg

Farben: schwarz oder rot

 

Der CLASSIC ist der beliebteste MONOLITH in der Familie.
Er ist in drei Versionen, mit oder ohne „NEST“, erhältlich und kann sowohl als freistehender mobiler Grill, als auch in einer „Built Inn“ Lösung oder in einem speziell entwickelten, hochwertigen Arbeitstisch genutzt werden.

In dieser Variante vereinen Sie alle Möglichkeiten und Vorzüge des keramischen Grillens,
Ein gleichzeitiges „direktes“ und indirektes“ Grillen ist mit Einsatz des entsprechendem Systemzubehörs möglich.
Er verfügt neben dem LE CHEF über das größte Zubehörsortiment. Verschieden Ablagekombinationen sind ebenso möglich, wie auch der Einsatz von unterschiedlichen Ebenen Erweiterungen,
die Nutzung von vielfältigen Gußtöpfen, Paella-Pfannen und natürlich einem WOK.
Mit der Grillrosterhöhung erweitern Sie Ihre Arbeitsfläche um ca. 1400 cm²
Er bietet ausreichend Arbeitsfläche für die tägliche Nutzung als auch für Ihre Grillparty oder Familienevents.
Mit dem CLASSIC sind Sie in der Lage bis zu 8 kg Fleisch oder Fisch gleichzeitig zuzubereiten.

Die detaillierte Beschreibung und die entsprechenden Ausstattungsvarianten entnehmen Sie bitte der jeweiligen Produkt-/Artikelbeschreibung.


LE CHEF

Rostdurchmesser: ca. 57 cm

Grillfläche: ca. 2550 cm²

Gewicht: ca. 140 kg

Farben: schwarz oder rot



LE CHEF - Kein Grill sondern eine ganze Küche ist das Flagschiff der MONOLITH in der Familie. Es ist der MONOLITH mit den vielfältigsten Anwendungsmöglichkeiten. Er ist die perfekte Symbiose von erstklassigem Grill zum Slow Cooker und vom Smoker zum Back – und Pizzaofen.
Er ist, wie der CLASSIC, in drei Versionen, mit oder ohne „NEST“, erhältlich und kann sowohl als freistehender mobiler Grill, als auch in einer „Built Inn“ Lösung und auch in Kürze in einem speziell entwickelten, hochwertigen Arbeitstisch nutzbar.

Neben allen Vorzügen der CLASSIC Variante haben Sie beim LE CHEF alle Möglichkeiten und Vorzüge des keramischen Grillens mit Leichtigkeit vereint.
Ein gleichzeitiges „direktes“ und indirektes“ Grillen ist selbstverständlich. Alle dafür notwendigen Komponeneten sind bereits im Lieferumfang enthalten.
Ein erweitertes Zubehörsortiment vollenden die Einsatzmöglichkeiten dieser Premiumversion.
Mit der Grillrosterhöhung erweitern Sie Ihre Arbeitsfläche auf annähernd 5000 cm²
Er bietet ausreichend Arbeitsfläche für eine vielfältige und variantenreiche tägliche Nutzung und auch im professionellen Bereich erfüllt er alle Erwartungen..
Mit dem LE CHEF sind Ihnen bei der Zubereitung keine Grenzen gesetzt.
Fantastisch arbeitet das Gerät im SLOW COOKING und beim Räuchern, aufgrund des großvolumigen Garraumes.
Ebenfalls ist das „Heißbraten“ auch vieler Stücke ein absolutes Vergnügen.

Die detaillierte Beschreibung und die entsprechenden Ausstattungsvarianten entnehmen Sie bitte der jeweiligen Produkt-/Artikelbeschreibung.